icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bruder Konrad Fest 21 4 2018 33 info-icon-20px Foto: Roswitha Dorfner

200 Jahre Bruder Konrad

Kon­rad von Par­zham wur­de am 22. Dezem­ber 1818 auf dem Venus­hof in Par­zham gebo­ren. Noch am glei­chen Tag wur­de er getauft.

2018 wur­de das 200. Geburts­jahr des hei­li­gen Bru­der Kon­rad von Par­zham mit zahl­rei­chen Fest­lich­kei­ten in Alt­öt­ting, im Bis­tum Pas­sau und in der Deut­schen Kapu­zi­ner­pro­vinz gefei­ert. Es gab Got­tes­diens­te, Aus­stel­lun­gen, Füh­run­gen und vie­les mehr in Erin­ne­rung an das segens­rei­che Wir­ken von Bru­der Kon­rad in Alt­öt­ting. Zahl­rei­che Wall­fah­rer kamen zu den Stät­ten des Hei­li­gen Kapu­zi­ner­bru­ders.

Am 21. April, dem Fest des Hei­li­gen, konn­te sei­ne Gra­bes­kir­che nach zehn­mo­na­ti­ger Reno­vie­rung und Neu­ge­stal­tung wie­der eröff­net und ein­ge­weiht wer­den.
Br. Nor­bert Schlen­ker macht in einer klei­nen Schrift Pil­ger und Besu­cher auf die Geschich­te der Bru­der-Kon­rad-Kir­che auf­merk­sam und beson­ders mit den neu­en lit­ur­gi­schen Ein­rich­tun­gen ver­traut. Eini­ge Fotos erin­nern an die Altar­wei­he am 21. April 2018.

Mögen die Besu­cher und Beter in der Bru­der-Kon­rad-Kir­che durch die vie­len spre­chen­den Zei­chen der künst­le­ri­schen Gestal­tung unse­rer Klos­ter­kir­che auf die Für­spra­che von Bru­der Kon­rad einen guten Zugang fin­den zu dem, was in die­sem Got­tes­haus gefei­ert wird, und gleich­zei­tig Impul­se erhal­ten für das per­sön­li­che Gebet und für den geleb­ten Glau­ben im Alltag.